albergo ristorante payarin

Das Hotel Restaurant Payarin wird seit 40 Jahre von der Familie Costalla mit viele Liebe geführt. Es liegt in einer ruhigen Gegend, nur ca. 3 km vom Ort Ormea entfernt, in der wunderschönen Region Piemont.

Das Hotel bietet 15 moderne und ansprechende Hotelzimmer mit Balkon und Panoramablick. An der Bar können abwechslungsreiche kalte und warme Speisen bestellt werden, wie auch gemütliche Aperitife. Das Restaurant bietet typische Spezialitäten aus dem Hohen Tanaro-Tal mit ligurisch-piemontesischen Gerichten und einer großen Auswahl an Pizzen. Auf Bestellung werden auch Grillabende auf der Terrasse organisiert.

Samstag und Sonntag können auf Bestellung auch exzellente Fischgerichte gekostet werden. Direkt am Hotel liegt auch der Reitstall. Hier werden Reitausflüge, Reitstunden oder auch eine Pferdetherapie für Kinder angeboten. Ein Parkplatz ist natürlich ebenfalls vorhanden.

Ihr Urlaubsort Ormea –Piemonte – Italien: liegt auf ca. 740 m ü.M. in der wunderschönen Region Piemont, im zauberhaften Tanarotal. Ormea ist vor allem bei Wanderern bekannt, da hier eine Etappe des „roten Weges“ besteht, der alle acht Alpenstaaten durchkreuzt und zum Fernwanderweg „Via Alpina“ gehört. Zudem endet hier ein bekanntes Wanderweg des Piemont, der „Grande Traversata delle Alpi“. Hier inmitten der wunderschönen grünen Berge und Hügel findet man zahlreiche malerischen Städte und eine noch makellose und ursprüngliche Natur.

Diese Gegend, die an der Grenze zur Region Ligurien liegt, ist auch bei Feinschmeckern bekannt, da hier 2 regionale Küchen verschmelzen und viele „neue“ Rezepte hervorbringen, wie das „Cin“, ein Kartoffelpüree mit Porree und Kräutern, das sowohl als Beilage als auch als Füllung von Ravioli verwendet wird. Zu erwähnen ist hier auch die Lasagne und die ausgezeichnete Polenta.

Menü mit einer Auswahl an verschiedenen lokalen Gerichten: € 30,- pro Pers.

Menü mit typischer ligurisch-piemontesischer Küche: € 18,-